Der Verein Schweizer Allianz Gentechfrei engagiert sich seit über 25 Jahren für eine ökologische, vielfältige und gentechnikfreie Landwirtschaft. Wir informieren, mischen uns ein und lancieren Diskussionen. Die Arbeit der SAG wird grösstenteils durch Spenden und Mitgliederbeiträge finanziert. Wir erhalten weder Gelder von Wirtschaft, öffentlicher Hand oder politischen Parteien.

Helfen Sie uns mit Ihrer ideellen und finanziellen Unterstützung! Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns mit einer Spende. Dank Ihrem Beitrag können wir weiterhin kritisch und unabhängig die Entwicklungen der Gentechnik an Pflanzen, Tieren und in der Umwelt durchleuchten. Ihre persönlichen Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben und streng vertraulich behandelt.

thumb DSC7903

Was können Sie sonst noch tun?

  1. Verbreiten Sie Informationen zu den Risiken von Gentechnik! Ob im Gespräch oder Online.
  2. Stimmen Sie für eine nachhaltige Landwirtschaft ab! Setzten Sie zum Beispiel bei der Trinkwasser-, Pestizidinitiative und dem CO2-Gesetz ein JA.
  3. Äussern Sie sich in den Sozialen Medien! Liken, kommentieren und reposten Sie Beiträge zur ökologischen, nachhaltigen Landwirtschaft! Disliken Sie Werbung und Propaganda für industrielle intensive Landwirtschaft!
  4. Bestellen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gratis unser gentechfrei-Magazin, Infomaterial und Flyer, welche Sie verteilen oder auslegen können!
  5. Verfassen Sie Leserbriefe zu lobbyierenden oder einseitigen Artikeln!
  6. Kaufen Sie gentechfrei ein.